Sicherheitskonzepte und -Lösungen Netzwerksicherheit, Applikationssicherheit, Identity Management

Sicherheitskonzepte
und
Lösungen

  • Netzwerk­sicherheit
  • Identity Management & PKI
  • Applikations-sicherheit
  • Logging und Monitoring (SIEM)
  • Data Leakage Prevention
  • Information Rights Management

In jeder Phase eines Projektes (von erster Ansprache bis Ergebnispräsentation) steht Secaron für Umsetzungskompetenz. Das macht uns für Sie als Auftraggeber zu einem verlässlichen Partner.

Sicherheitskonzepte

Wenn wir Ihnen Sicherheitskonzepte empfehlen, können Sie sich darauf verlassen, dass sich diese bereits im produktiven Einsatz bewährt haben. Basis für die Erstellung von Sicherheitskonzepten ist die Bewertung von Risiken. Damit ist es möglich Sicherheitskonzepte wirtschaftlich sinnvoll zu erstellen, um gezielt bestehende Risiken zu minimieren.

Gefahren rechtzeitig erkennen und abwehren

Unsere Experten prüfen die Netzwerksicherheit und entwickeln Verbesserungen, die Ihr Unternehmen schützen. Wir beraten Sie sowohl bei klassischen Lösungen wie Firewalls, IDS/IPS oder VPNs (Virtual Private Networks) als auch bei neuen Technologien wie der Anbindung und Absicherung von Smartphones (iPhone, iPad, Android).

Zur Erkennung von Angriffen in der gesamten Infrastruktur spielt das Logging und Monitoring eine wichtige Rolle. Mittels einer SIEM-Infrastruktur (Security Incident & Event Management) können sicherheitsrelevante Ereignisse korreliert und erkannt werden. Die Secaron berät Sie bei der Konzeption der technischen Architektur einer SIEM-Lösung, deren Umsetzung und bei der Integration in Ihre Betriebsprozesse.

Schutz der Informationen innerhalb und außerhalb des Unternehmens

Dank des technischen Fortschritts lassen sich heute Unmengen von Daten blitzschnell versenden und kopieren. Ob sich Mitarbeiter Dokumente per USB-Stick mitnehmen, ob sie soziale Netzwerke nutzen oder Daten auf Online-Plattformen ablegen – eine kleine Gedankenlosigkeit kann zu empfindlichen Verlusten führen.  Werden Daten verschickt oder auf Datenträger kopiert, so greifen DLP-Systeme (Data Leakage Prevention), welche die Inhalte prüfen und Schutzmaßnahmen ergreifen.

Für den gezielten Schutz von Einzeldokumenten bietet sich der Einsatz von anwendungsfreundlichen IRM-Lösungen (Information Rights Management) an, bei denen die Mitarbeiter spezifische Zugangsrechte zu allen Daten  erhalten, die für sie relevant sind. Durch die Nutzung von Kryptografieverfahren sind die IRM geschützten Dokumente auch außerhalb der Unternehmensgrenzen gesichert.

Ein weiterer Grundbaustein zum Schutz der Informationen  in einem Unternehmen, der auch immer stärker von Wirtschaftsprüfern hinterfragt wird, ist die zentrale Verwaltung aller Identitäten. Secaron berät Sie bei der Konzeption und der technischen Implementierung einer Identity Management Lösung und bei der Implementierung von Prozessen zur Verwaltung von Identitäten, Rechten und Rollen.

 

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und legen Sie Ihre Sicherheitsthemen in kompetente Hände.  Sprechen Sie uns an.

Aktuelles

In eigener Sache: Gemeinsam mehr erreichen: Secaron AG und TÜV Rheinland i-sec. Aus zwei wird eins.

Zum 1. Januar 2014 schließt sich die Secaron AG mit der TÜV Rheinland i-sec GmbH zusammen. Unter dem Dach von TÜV Rheinland werden wir zum… (weiterlesen …)

Secaron auf der it-sa in Nürnberg, 08. bis 10. Oktober 2013, Halle 12 Stand 534

Die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen, die Durchführung von Audits und Assessments, ebenso wie die Umsetzung des internen Kontrollsystems und das Management Reporting gewinnen in Unternehmen immer… (weiterlesen …)

Secaron Security Afternoon mit RSA als Partner – Governance, Risk & Compliance – Integration durch RSA Archer im September 2013

Wir laden Sie gemeinsam mit unserem Partner RSA zum Secaron Security Afternoon “GRC, Risk & Compliance – Integration durch RSA Archer” ein, denn die Einhaltung… (weiterlesen …)

© 2014 Secaron AG